Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Neuigkeiten

 

   
   
   
   

 

Am 18. Dezember 1723 wurde in Reichenbach zwischen dem Kirchenpatron Carl Metzsch und Gottfried Silbermann, „Ihr. Königl. Maj. In Pohlen u Chur. Fürst. Durchl. Zu Sachsen Hoff= u. Land=Orgelbauer“, der Kontract für den Bau der Orgel geschlossen. Dem Vertrag zufolge hatte die Orgel Disposition:

In Haupt Manual, Von gravitätischen Mensuren.

 

 

 

 

1)

 

Principal

8 Fuß von englichen Zinn blank poliret

2)

 

Viol di Gambe oder Spiol Flöte

8 Fuß engl. Zinn

3)

 

Pourdon

16 Fuß 1 ½ Octava Holz das übrige Metall

4)

 

Rohr Flaute

8 Fuß Metall

5)

 

Octava

4 Fuß, von engelisch Zinn

6)

 

Spiz Flaute

4 Fuß, von engelisch Zinn

7)

 

Quinte

3 Fuß, von engelisch Zinn

8)

 

Octava

2 Fuß, von engelisch Zinn

9)

 

Terti aus

2 Fuß, von engelisch Zinn

10)

 

Flaschenlöt

1 Fuß, von engelisch Zinn

11)

 

Mixtur dreyfach

von engelisch Zinn

12)

 

Zymbeln zweyfach

von engelisch Zinn

13)

 

Cornet dreyfach durchs halbe Clavier

von engelisch Zinn

 

In Oberwercke von delicaten v. Liebl. Mensuren

 

 

 

 

1)

 

Principal

8 Fuß von engelisch Zinn F. ins Gesichte blank poliret, die vier untersten Claves von gutem Holze inwendig

2)

 

Octava

4 Fuß von engelisch Zinn

3)

 

Quintadena

8 Fuß engelisch Zinn

4)

 

Grobgedackt

8 Fuß die unterste Octava Holz, das übrige Metall

5)

 

Rohrflöte

4 Fuß, von Metall

6)

 

Nassat

3 Fuß, von Metall von Metall

7)

 

Octava

2 Fuß, von englischen Zinn

8)

 

Quinta

1 ½ Fuß, von englischen Zinn

9)

 

Susflöt

1 Fuß, von englischen Zinn von englischen Zinn

10)

 

Sexquintaltra

von englischen Zinn (4/5’, ab c(hoch 1) 1 3/5’)

11)

 

Mixtur 3 Fach

von englischen Zinn

12)

 

Tremulant

von engelisch Zinn

13)

 

Vox humana

8 Fuß Zinn

 

In Pedal, Von starken v. durchtringenden Mensuren.

 

 

 

 

1)

 

Principal Bass

16 Fuß Holz

2)

 

Octaven Bass

8 Fuß Holz

3)

 

Posaunen Bass

16 Fuß Holz

4)

 

Trompeten Bass

8 Fuß von englichen Zinn, und das Pedal durch aparate Ventile manualiter mit spielen zu lassen.

Nebenregister
Schiebekoppel II/I

Klaviaturumfänge
Manuale C, D-c³, Pedal C, D-c(hoch 1)

Stimmtonhöhe
Ursprünglich Chorton (a(hoch 1): 460 bis 466 Hz.)

Stimmungsart
Vermutlich modifiziert mitteltönig.