Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Neuigkeiten

 

   
   
 
   

 

Trinitatiskirche Reichenbach im Vogtland
Trinitatiskirche
In der im Jahr 1620 erbauten Kirche wurden seit dem Jahr 1686 regelmäßig Gottesdienste gehalten. Stark beschädigt wurde die Kirche bei den Stadtbränden 1720 und 1773.
Peter-Paul-Kirche Reichnbach im Vogtland
Peter-Paul-Kirche
Im Jahr 1225 wurde St. Peter und Paul erstmalig erwähnt. am 21. April 1721 fand nach dem großen Stadtbrand 1720 die Grundsteinlegung für die neue Kirche statt.

Herzlich Willkommen

zur Sanierung unseres Gemeindehauses in Reichenbach

Hier wollen wir Sie in regelmäßigen Abständen über die Sanirung Informieren.

 

Spendenbarometer

Unser Kontostand zum 7.9.2017:  1.745,40 €

Konto: DE03 8705 8000 3812 0029 56 .

Verwendungszweck: Sanierung Gemeindehaus.


Gemeindehaus-Umbau - 1. Informationsabend

Wir laden herzlich ein, sich einmal umfassend über unser Vorhaben zu informieren! Deshalb wird es am Mittwoch, dem 8.11.17, um 19 Uhr einen Informationsabend im Gemeindehaus geben. Herr Hofmann vom Architekturbüro wird das Projekt technischerseits vorstellen, und wir werden erklären, was wir uns dabei gedacht haben und auch noch einmal unsere Sponsoring-Ideen erläutern.


Aktuelle Berichte in der Tageszeitung

Aktueller Bericht in der Freien Presse vom 07.09.2017


Große Dinge werfen ihre Schatten voraus

Seit längerer Zeit gibt es im Kirchenvorstand die Überlegungen und zum Teil auch schon Planungen mit Architekturbüro, Landeskirchenamt und der Stadt Reichenbach, über eine Sanierung unseres Gemeindehauses  am Friedrich-Engels-Platz 9. Durch Fördermöglichkeiten von Stadt und Landeskirche haben wir die Möglichkeit, unser Gemeindehaus im Inneren zu sanieren. Dabei ist es aber auch nötig, Eigenmittel aufzubringen. Der Finanzausschuss hat auch schon einen Finanzierungsplan zusammengestellt, damit der Bau nicht nur gelingt, sondern auch bezahlt werden kann. An diesem Punkt möchten wir Sie um eine Spende für die Sanierung des Gemeindehauses bitten. Gerne möchten wir sie bei den Fortschritten regelmäßig informieren und laden schon jetzt zu einem Gemeindeabend ein, der voraussichtlich im September stattfinden wird. Damit sie sehen, was alles gemacht werden muss, kommen Sie doch gerne zu Gemeindeveranstaltungen im Gemeindehaus vorbei.

Spenden dürfen sie gerne an folgendes

Konto: DE03 8705 8000 3812 0029 56 .

Verwendungszweck: Sanierung Gemeindehaus.

Bitte beten Sie auch für das Gelingen dieses Projektes unserer Kirchgemeinde.

Mit Grüßen vom Reichenbacher Kirchenvorstand,
Ihr Peter Werft.


Unsere Sponsoring-Ideen

Der Finanzierungsplan für den geplanten Gemeindehausumbau weist ein Spendenaufkommen von € 30.000 in den nächsten beiden Jahren aus. Damit haben wir uns ganz schön weit vorgewagt; wissenjedoch, dass Sie alle mithelfen werden, diese Aufgabe zu stemmen. Unser Spendenaufruf hat 4 Säulen:

1. Jeder Spender – unabhängig von seinem Spendenbetrag – wird, sofern er nicht
widerspricht, ohne Benennung der Spendenhöhe im Gemeindebrief erwähnt.

2. Eine Spende von mind. € 100 wird im „Spendenbarometer“, einem großen Plakat, das in 300 Kästchen unterteilt ist, namentlich eingetragen. Dieses Plakat hängt im Eingangsbereich unserer Kirchen.

3. „100-Freunde-Mauer“. Jeder der € 300 spendet, bekommt ein Metallplättchen mit seinem Namen. Die (hoffentlich) 100 Metallplättchen bekommen einen festen, dauerhaften Platz im oder am sanierten Gemeindehaus.

4. Eine Firma, die € 1000 spendet, bekommt unter dem Titel „Wir unterstützen den Gemeindehausbau!“ eine halbseitige Anzeige im Gemeindebrief mit dem Firmenlogo.

Für alle Säulen gilt: eine Spendenquittung ist selbstverständlich und wird unaufgefordert zugesandt!