Juni 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Neuigkeiten
 

 

Glocken in der Peter-Paul-Kirche

Die Peter-Paul-Glockenanlage ist sanierungsbedürftig. Im letzten Jahr musste bereits eine der 4 Glocken stillgelegt werden. Eine notwendige Erneuerung von Glockenstuhl und Glockenjoch würde knapp 20.000 € kosten. Als nächsten Schritt werden wir eine Votum des Glockensachverständigen der Landeskirche einholen, bevor wir uns Gedanken über die Finanzierung machen.

Sie können gerne heute schon für die Glocken der Peter-Paul-Kirche spenden. Überwesien sie dazu ihre Spende auf unser Spendenkonto IBAN: DE03 8705 8000 3812 0029 56, Verwendungszweck: Peter-Paul-Glocken
Gerne senden wir ihnen dafür auch eine Spendenquittung zu einfach im Pfarramt melden.

Ihre Spenden mit Verwendungzweck, dürfen und werden nur für den angegebenen Zweck verwendet. Vielen Dank

Die Baumaßnahme muß in 2 Teile geteilt werden

Glocken/Glockenstuhl - Gesamtkosten: 137.479,00€

Zuschuss Bund / Land: 21.319,00€
Zuschuss Stadt Reichenbach
3.198,00€
Zuschuss Landeskriche
33.000,00€
   
Bitte um weitere Spenden
33.531,73€

 Dass die kommunalen Zuschüsse hier vergleichsweise gering ausfallen, liegt daran, dass die Glocken an sich nicht förderfähig sind, nur der Glockenstuhl und Nebengewerke wie z.B. Elektrik.

Turminstandsetzung - Gesamtkosten: 182.521,00€

Zuschuss Bund / Land: 121.681,00€
Zuschuss Stadt Reichenbach
18.252,00€
Zuschuss Landeskriche
42.500,00€

 

Zeitplan für die neuen Glocken

Letztes Läuten:   Pfingsten (23./24. Mai 2021)
Demontagen:     vorraussichtlich Mitte Juni 2021
Glockengußwunsch:    August 2021
Glockenweihe:    10. Oktober 2021
Inbetriebnahme, 1. Läuten:     1. Advent 2021 (28. November 2021)

 


Gründung eines Glockenausschußes am 4.5.2021

In einem ersten Treffen in der Peter-Paul-Kirche, stellt Chr. Schumann, Glockensachverständiger der Landeskirche Sachsen, den aktuellen Stand vor und was die nächsten Schritte unserer Kirchgemeinde sind.
Auschreibung der Glockengießung und des Aufbaus des Glockestuhls wird vorbereitet und versendet.

In einem weiterem Arbeistgang wird überlegt, was auf die Glocken drauf kommen soll. ( Bibeltext, Logo, Lutherrose, Kreuz).
Für den Zeitraum ohne Glocken im Kirchturm, wird es ein Mobiles Glockengeläut im Kirchgarten geben.

In weiteren Treffen wir geplant: Glockenweihe, Festumzug, Bühnenprogramm, Ausfahrt zum Glockenguß...

 


Februar 2021

Hier warten wir auf das Ranking der Landeskirche (28.2.2021) und auf die innerkirchliche Baugenehmigung.
Städtischerseits liegt alles vor. Dann können auch hier die ersten Ausschreibungen raus.
Nach wie vor wollen wir es schaffen, bis zum Jubiläumsjahr (2023) fertig zu sein.

 



Erste Baulose vergeben.

In der KV SItzung am 25.11.2020 wurden die Bauleistungen Glockenstuhl und Sanierung Glockenstube sowie Turmsanierung außer Glockenstube an die Firma Müller aus Thalheim vergeben.
Bauantrag und Finanzierungsplan über 320.000€ wurden gestellt. Kirchgemeinde muss Spenden über 30.000€ sammeln.